..gefüllte Honigwaben und ein Volk zieht sich eine neue Königin

Bei der Durschau der Völker heute ging es hauptsächlich um die Kontrolle des Schwarmtriebs, sowie kontrolle der Honigräume und ganz speziell ein Volk das derzeit ohne Königin ist, sich aber ganz artig eine neue Königin zieht. Auf den Fotos ganz gut zu erkennen, das was auf der Wabe eher aussieht wie ein Zipfel oder eine kleine Röhre, ist eine Königinnenzelle. Aus einer solchen Königinnenzelle schlüpft dann nach ca. 16 Tagen eine junge und noch unbegattete Königin, die sich dann etwa 1-2 Wochen nach dem schlupf auf den Weg nach draussen aus dem Volk macht, um in der Luft begattet zu werden. Dieser eine Begattungsflug ist im Leben einer Königin der einzige Aufenthalt im freien ausserhalb ihres Volkes.